Fische und Meeresfrüchte

 

Vietnam hat 3260 km Küste, daher ist es nicht verwunderlich, dass Fisch und Meeresfrüchte wichtiger Teil der vietnamesischen Gastronomie sind. Dabei sind die großen Flüsse noch gar nicht mit eingerechnet und auch von dort kommen Süßwasserfische und Süßwassergarnelen und –krebse.

 

Auch auf unserer Reise haben wir viel Fisch und Meeresfrüchte gegessen. Wie in der Ha-Long-Bucht diese gekochten Krabben:

 

Als Snacks sind getrocknete Kalmare, die mit Chili gewürzt sind, sehr beliebt. Für uns etwas gewöhnungsbedürftig:
 

          .....aber auch getrocknete Tintenfische und getrocknete Garnelen werden auf den Märkten angeboten:
       

Aale sind ebenfalls sehr beliebt und werden auf fast jedem Markt angeboten: