Bergpfeffer

(Australien)

engl.:    Mountain Pepper Leaf


Der scharfe Bergpfeffer wird aus dem relativ kleinen Bergpfefferbaum gewonnen, der etwa 5 Meter hoch wird und im Südosten von New South Wales, Victoria und Tasmanien vorkommt.
Sowohl die Blätter als auch die Beeren enthalten den Stoff Polygodial, der dem Bergpfeffer seinen typischen Geschmack gibt. Man kann fast den Regenwald auf der Zunge spüren, wenn man den würzigen, rauchigen Geruch wahrnimmt, der schnell von einem scharfen Nachgeschmack übertönt wird. Der Bergpfeffer kann vor dem Braten zum Fleisch gegeben werden, man kann ihn aber auch zu Marinaden für Fleisch geben. Das Gewürz passt auch sehr gut zu Kartoffeln oder in Salat-Dressings.