Vegeta

Die Vegeta ist eine Mischung des Geschmacksverstärkers Mononatriumglutamat mit Kräutern und verschiedenen Gemüsesorten und wird weltweit als Gewürz für Speisen wie Fleisch, Suppen und Saucen verkauft.

Herstellung und Zutaten
Das gelbliche Gewürzpulver wird vom kroatischen Konzern Podravka hergestellt, dessen Sitz sich in Koprivnica befindet. Es gibt eine Zweigstelle in Polen und zwei Lizenzfirmen in Österreich und Ungarn. Aufgrund der großen Beliebtheit von Vegeta sind bereits 50 ähnliche Produkte von anderen Unternehmen aufgetaucht, die versucht haben, das Rezept zu kopieren.

Nährwert pro 100 g
Energiewert 583 kJ (137 kcal)
Eiweiß 8.5 g
Kohlenhydrate 24.5 g
Fett 0.6 g

Zu den Inhaltsstoffen von Vegeta gehören:
Salz (max. 56%)
getrocknetes Gemüse (15,5%): Karotten, Pastinak, Zwiebeln, Sellerie, Petersilie
Mononatriumglutamat (max. 15%)
Zucker
Stärke
Gewürze
Dinatriuminosinat (Geschmacksverstärker)
Riboflavin (Farbstoff).

Geschichte
Vegeta wurde 1958 in den Podravka-Laboren unter der Leitung von Zlata Bartl entwickelt. Die Markteinführung erfolgte 1959 in Jugoslawien. Ihr zu Ehren gründete das Unternehmen 2001 eine Stiftung für graduierte und postgraduale Studenten.

Das Produkt in der blauen Verpackung wurde 1959 zunächst unter der Bezeichnung Vegeta 40 auf den jugoslawischen Markt gebracht. 1967 wurde es dann auch nach Ungarn und anschließend in die UdSSR exportiert. 1995 gab es mit 26.000 t einen Exportrekord. Vegeta ist 2008 in über 30 Staaten erhältlich.

Seit 2006 gibt es zahlreiche Varianten von Vegeta.