Fahrt nach Valladolid
am Donnerstag, 12.06.2014

 
Wir sind in Merida gegen 9 Uhr gestartet - bei sehr schönem, leicht bewölktem Himmel und erreichen
Chichen Itza
gegen 11 Uhr. Diese sehenswerte Mayastätte, die leider sehr überlaufen ist, schauen wir uns natürlich trotzdem an.
Gegen 13.30 Uhr beginnt es zu regnen und wir fahren weiter in Richtung Valladolid.
 
Am nächsten Tag besuchen wir den
Nationalpark Rio Lagartos
und die Ausgrabungsstätte
Ek Balam.
   
Mautstationen hatten wir ausreichend. Schon gegen 15 Uhr erreichen wir Valladolid.
   
Das Hotel "Meson del Marques" ist wieder eine sehr schöne Anlage mit Swimmingpool.
   
Hannes guckt Fußball-Weltmeisterschaft,
die heute beginnt.
Das 1. Spiel Brasilien gegen Kroatien (3:1) 
wird ab 15 Uhr Mexiko-Zeit übertragen.

Ich schwimme ein paar Runden im Pool.

Danach starten wir zu einem kleinen
Stadtrundgang durch Valladolid.
   
Wir finden den Zocalo sehr schön und die Sitzgelegenheiten lustig.
   
Kirche San Servacio
   
Es gibt ein paar nette Arkaden und
   
interessante Souvenir-Geschäfte. Das soll wohl das Postamt sein?
   
Wir haben Postkarten gekauft, aber keine Briefmarken bekommen. Hier gibt es heute nun auch keine mehr :-(
Am nächsten Tag haben wir mehr Glück und können hier Briefmarken kaufen und die inzwischen
geschriebenen Karten gleich abgeben.
   
Am 1. Abend essen wir im Hotel  
   
Knoblauch-Fisch für Moni und für Hannes Pasta mit Chipotle und Garnelen.
   
Am 2. Abend gehen wir ins Las Campanas heute mit Live-Musik.
   
gegrilltes Schweinefleisch mit Bohnenmus Hähnchen in Sahnesoße
   
Alles hat sehr gut geschmeckt. Wir bezahlen jeweils nur ca. 20 Euro mit allen Getränken.
 

  zurück     Anfang     nach Playa del Carmen