Washington

am 21.08., 25.08. und 26.08.2006

 
Am Montag besuchten wir aber erst mal die Sehenswürdigkeiten Washingtons.
 

Washington-Monument

 

Um da hinauf zu kommen, mußten wir uns morgens an einem kleinen Ticket-Büdchen anstellen.

Die Karten sind kostenlos und heiß begehrt. Wir entschieden uns für die Auffahrt um 10 Uhr.

 

   

Blick von oben: Weißes Haus und Lincoln-Memorial
 

und von unten: Lincoln-Memorial

   

Koreakriegs-Mahnmal

Vietnamkriegs-Mahnmal

 
Nächstes Ziel war das Weiße Haus, das wir später noch einmal von der hinteren Seite besichtigten.
Hier fand gerade eine Mini-Demo statt. Aber das Haus ist gut bewacht.
 

 

 

Das Capitol haben wir nur von außen besichtigt, denn für eine Führung hätten wir uns noch mal morgens
wegen Tickets anstellen müssen.
 

 

Die Sichtachse von hier bis zum Washington-Monument erinnerte uns sehr an Paris.

 

Die National-Mall, wo viele renommierte Museen stehen.

 

 

 

Besucht haben wir aus Zeitmangel nur das
Indianer-Museum

und

 

den Skulpturengarten:


 

 

 

 

 

 

 

 

"Haus" von Roy Lichtenstein

"Rote Hirsche" von Alexander Calder

?

 

Mit letzter Kraft schleppten wir uns noch bis zur alten Post, die heute aber nur noch Shops und Cafés beherbergt.

 
 

Später besuchten wir noch
den Stadtteil Georgetown mit seinen schönen originellen Häusern, Geschäften und Restaurants.

 
 
 
Das Old Stone House ist das älteste Haus in Washington D.C. - 1765 erbaut - und verdankt der Tatsache, daß es immer noch hier steht, einem Gerücht:
George Washington und Pierre Charles L'Enfant sollen hier gewohnt haben, als die Hauptstadt geplant wurde.
   
Auf dem Chesapeake & Ohio-Kanal werden heute nach alter Tradition Touristenboote getreidelt.
George Washington ließ im 19. Jahrhundert diesen 300 km langen Kanal nach Westen bauen, um die Reichtümer des Ohio Valley zu erschließen.
Heute wird dieses Gewässer nur noch von Freizeit-sportlern genutzt.
 
Am frühen Dienstag morgen fuhren wir mit Maria's Auto in Richtung Westen - zum Shenandoah-Nationalpark.
 
 

  zurück     Anfang     nächste Etappe