Unsere Reise zum Mittelpunkt der Welt

 

von Kathmandu in Nepal zum Kailash in Tibet

vom 13. August bis 3. September 2010

 

Seit vielen Jahren planten wir diese Reise und träumten davon, den heiligen Berg Kailash
(auch Schneejuwel genannt)
zu sehen und zu umrunden, wie es täglich Buddhisten, Hindus, Jains und Angehörige der Bön-Relegion tun.

Wir buchen bei Diamir, aber es gibt zu wenig Anmeldungen und unsere gebuchte Reise wird storniert.
Wir finden im Web "Weltweitwandern", die gerade noch 3 Plätze frei haben und buchen die Tour
"Durch Westnepal zum Kailash".
Wir fliegen also am Freitag, den 13. als zwölfter und dreizehnter Gast. Na, wenn das mal gut geht...

 


Quelle: Wikinger-Reisen

 

 
  • Wir fliegen nach Kathmandu in Nepal und wohnen für 1 Nacht in Bhaktapur.

 
  • Wir fliegen weiter nach Nepalgunj und mit 5 Tagen Verspätung
    mit dem Hubschrauber nach Simikot.

 
  • Von dort trekken wir bis zur nepalesisch-tibetischen Grenze in 4 Etappen.

 
  • Wir werden von Jeeps abgeholt, die uns an den Manasarovar-See fahren.
    Dort verbringen wir einen Ruhetag zur Akklimatisierung an die Höhe.

 
  • Wir starten die Umrundung (Kora) des heiligen Berges Kailash in 3 Etappen.

 
  • Wir werden mit Jeeps 3 Tage lang quer durch Tibet zurück nach Nepal gefahren - zunächst nach Dhulikhel und weiter nach Kathmandu.