Gebratene Chinesische Nudeln mit Pilzen

Pancit Miki

Land:Philippinen
Kategorie:Nudelgerichte
Portionen:3
Rezeptnr.:24301

  Zutaten:

AnzahlEinheitZutatZubereitungsart
250gEiernudeln,chinesischeMiki
1TasseÖl
2Ei(er)verschlagen
250gSchweinefleischmager, in dünnen Streifen
1ELFischsauce
2ELSpeisestärke
4Shii-Take-Pilzegetrocknet, 30 Min. in Wasser eingeweicht
250gBohnensprossen
1ELSojasauce
0.5TasseHühnerbrühe

  Zubereitung:

1. Die Eiernudeln nach packungsanweisung kochen und dann in einem Sieb abtropfen lassen. In eine Schüssel geben und mit einem Esslöffel Öl vermischen damit sie nicht zusammen kleben.

2. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen die verschlagenen Eier hineingeben und zwei Minuten auf einer Seite braten lassen. Umdrehen und auf der anderen Seite nochmals zei Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen, auskühlen lassen, wie eine Zigarre aufrollen und dann in Streifen schneiden.

3. Das Schweinefleisch mit der Fischsauce und der Speistärke verrühren. Zwei EL Öl in einer Pfanne erhitzen und das marinierte Schweinefleisch etwa 5...10 Minuten braten lassen.

4. Die harten Stengel der Pilze entfernen und die Hüte klein schneiden. Die Bohnensprossen, die Pilze, die Sojasauce und die Hühnerbrühe zu dem Schweinfleisch geben. Wieder zum kochen bringen, umrühren und etwa 3...5 Minuten köcheln lassen, bis die Sprossen weich sind. Beiseite stellen.

5. Das verbleibende Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Nudeln zugeben und ohne umzurühren auf einer Seiten goldbraun braten. Umdrehen und dann auf der anderen Seiten bräunen lassen. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

6. Die Nudeln auf die Teller geben, dann das Gemüse und Fleisch und mit den Eiertsreifen garnieren.


  Quelle:

Gerry G. Gelle - Filipino Cuisine-Recipes from the islands; Red Crane Books, Santa Fe, New Mexiko, 1997, ISBN 1-8786-1063-5