Mazedonisches Ajvar

Land:Mazedonien
Kategorie:Soßen, Chutneys, Pickles, Marmeladen, Eingelegtes
Portionen:4
Rezeptnr.:29645

  Zutaten:

AnzahlEinheitZutatZubereitungsart
10Paprikaschote, rot
4Aubergine
0.5TasseOlivenöl
1Zwiebelgroß, gehackt
3Knoblauchzehegroß, gehackt
1.5ELZitronensaftoder
1ELRotweinessig
Salz
Pfeffer
Petersiliefrisch, zum Garnieren

  Zubereitung:

1. Die Paprika und die Auberginen über einen Holzkohlegrill oder im Backofen bei großer Hitze anrösten, bis die Haut blasig und dunkel geworden ist. Die gerösteten Gemüse in eine Papiertüte geben und im eigenen Dunst 10 Minuten ruhen lassen, damit sich die Haut besser entfernen lässt.

2. Die Haut und die Samen entfernen, dann das Fruchtfleisch der Auberginen und Paprika mit einer Gabel oder in der Küchenmaschine zerstampfen, so dass eine grobe Masse entsteht.

3. 3 EL öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebel sehr weich dünsten. Dann den Knoblauch zufügen und 2 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und die Auberginen-Paprika-Mischung zugeben. Das verbleibende Öl unter die Mischung geben, dabei ständig umrühren. Schließlich den Zitronensaft oder den Essig zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Servieren in eine Schüssel geben und mit Petersilie garnieren.



  Bemerkungen:

Als Vorspeise mit dicken Scheiben Weißbrot oder flachen Pita-Broten servieren. Dazu schmeckt Feta-Käse. Man kann es aber auch als Beilage zu gegrillten oder gebratenem Fleisch reichen.


  Quelle:

Irina Stavreva - Macedonian Cuisine; Prosvetno Dela AD, Tetovo, 2008, ISBN 978-9989-30-866-6