Garnelen in scharfer Sauce

Picante de Camarones

Land:Peru
Kategorie:Fische und Meeresfrüchte
Portionen:6
Rezeptnr.:37556

  Zutaten:

AnzahlEinheitZutatZubereitungsart
900gGarnelengeschält, entdarmt
2TasseWasser
3ELPflanzenöl
1TasseZwiebelfein gehackt
1ELKnoblauchzehefein gehackt
2ELAji-Amarillo-Paste
2ELAji-Panca-Paste
1TLPaprikapulver
2ScheibeToastbrotin
1TasseWassereingeweicht
1TasseFischfond
Salz
Pfeffer
1TasseFrischkäsegewürfelt
0.5TasseKondensmilch (10 % Fett)
2Ei(er)hart gekocht;in Scheiben
Petersilie
2TasseReisgekochter weißer Reis

  Zubereitung:

1. Die Garnelen schälen. Die Schalen und die Köpfemit 2 Tassen Wasser zum Kochen
bringen und dann 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Auskühlen lassen,
dann in die Küchenmaschine geben und klein hacken. Die Masse durch ein Sieb gießen
und mit einem Holzlöffel die Flüssigkeit maximal auspressen.

2. Im gleichen Topf 2 EL Öl erhitzen und die Zwiebel mit den KNoblauch, den beiden
Chilipasten und dem Paprika 7 Minuten pfannenrühren.

3. Das Brot ausdrücken und dann im Mixer zerkleinern. Das Brot zur Zwiebel-
Mischung geben und den Garnelen-Sud und den Fischfond zugießen. Alles zum Kochen
bringen, dann die Hitze reduzieren und 15 MInuten weiter köcheln lassen, bis die
Mischung anfängt dick zu werden. Die Garnelen zugeben und 3 Minuten köcheln
lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Zum Schluß den Käse und die Kondensmilch zugeben. Den Herd ausschalten.

5. Mit dem Reis servieren. Mit Eischeiben und der Petersilie garnieren.


  Bemerkungen:

Garnelen haben zwei Säcke innerhalb des Kopfes. Den schwarzen sollte man
wegwerfen, den grauen bzw. grünen Rogen sollte man mit nutzen. Schon ein Löffel
davon kann jedes Gericht von normal zu außergewöhnlich verwandeln.


  Quelle:

Morena Cuadra, Morena Escardó - The Everything Peruvian Cookbook; Adams Media, Avon, Massachusetts, USA, 2013; ISBN 978-1-4405-5677-7